Fernwärme Lastprofil über Energiesenke

Das Forum für alle Fragen und Diskussionen rund um Polysun im Untericht - für Schüler, Studenten und Lehrkräfte
Antworten
dominik.euba
Beiträge: 1
Registriert: Mi Jun 02, 2021 10:38 am

Mi Jul 21, 2021 3:44 pm

Hallo Zusammen,

derzeit arbeite ich an meiner Abschlussarbeit bezüglich Nahwärmeversorgungen. Hierbei versuche ich verschiedene Varianten der Energieerzeugung zu simulieren und gegenüberzustellen.

Nun habe ich zunächst versucht das Bestandsnetz wie folgt simpel abzubilden:
nahwärme polysun test.jpg
nahwärme polysun test.jpg (72.66 KiB) 5855 mal betrachtet
Steuerungen:

- Wärmeerzeugersteuerung über ein und Ausschalttemperatur. Abwärmequelle soll bei Bedarf angesteuert werden.
- Mischventilsteuerung, welche auf die benötigte Vorlauftemperatur im nahwärmenetz regelt
-programmierbare steurung mit MATCHFLOW, welche die Pumpe auf den Volumenstrom regelt, welche benötigt wird, um die leistung im Profil zu decken.

Leider komme ich hier nicht weiter und es wird mir immer wieder der Simulationsfehler ausgeworfen.
habe ich den richtigen Ansatz für die Wärmesenkensteuerung gewählt?
falls nein welchen sinnvollen Ansatz kann gewählt werden?

Das Lastprofil des bestehenden Netzes habe ich über den Profilimport in polysun in der Excel Datei wie folgt eingefügt:
load profile fernwärme.JPG
load profile fernwärme.JPG (94.94 KiB) 5854 mal betrachtet
Dateianhänge
load profile fernwärme.JPG
load profile fernwärme.JPG (94.94 KiB) 5855 mal betrachtet

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast