Inkonsistente Einheiten bei Kollektorfeldertrag

Das Forum für alle Fragen und Diskussionen rund um Polysun im Untericht - für Schüler, Studenten und Lehrkräfte
Post Reply
Marcel
Posts: 6
Joined: Wed Jan 24, 2018 12:17 pm

Mon Feb 12, 2018 1:11 pm

Hallo zusammen,

mir ist schon in mehreren Auswahlfenstern aufgefallen, dass die Einheiten von beispielsweise Kollektorfeldertrag oder auch Einstrahlung in Kollektorebene nicht konsistent sind. Es werden sowohl Leistungsgrößen [W] als auch Arbeitsgrößen [kWh] verwendet und ich kann es mir nicht ganz schlüssig erklären.

Zum Beispiel kann bei Steuerungen der Kollektorfeldertrag als Eingangsgröße in Watt ausgewählt werden, ausgegeben wird dieser im Steuerungsfenster dann allerdings in kWh.
Das ist mir ebenso bei der tabellarischen Auswertung der Resultate aufgefallen.
Können Sie mir den Grund dafür nennen?

Meine zweite Frage bezieht sich wiederum auf die tabellarische Auswertung. Beim Vergleich der drei Auswertungsmöglichkeiten anhand einer speziellen Referenzstunde ist mir folgendes aufgefallen:
Bei der Stunden- und 15 Minutenauswertung wird der Kollektorfeldertrag aus meiner Sicht durch Komma getrennte Dezimalschreibweise, bei der Zeitschrittauswertung jedoch durch Punkt getrennte Dezimalschreibweise dargstellt. Ist das korrekt?

Meine dritte Frage ist nun, wie Polysun von den Zeitschrittwerten, speziell beim Kollekorfeldertrag auf den jeweiligen Stundenwert kommt?
Wird hier ein Mittelwert gebildet oder wird dieser immer unabhängig davon berechnet?

Die 15 Minutenwerte des Kollektorfeldertrages werden meines Erachtens logischerweise zum Stundenwert aufsummiert. Aber der Zusammenhang zwischen Zeitschrittwerten und Stundenwerten ist mir nicht klar.

Ich wäre froh wenn Sie mir weiterhelfen könnten,

viele Grüße

Marcel

Marc Jakobi
Posts: 3
Joined: Wed Nov 08, 2017 6:01 pm

Tue Feb 13, 2018 10:10 am

Hallo Marcel,

zu den Steuerungen: Diese Inkonsistenz ist uns bekannt und wird voraussichtlich mit Polysun Version 11.0 (Ende Mai/Anfang Juni 2018) behoben.
In Zukunft sollen sie nur noch als Leistungen angezeigt werden. Der Grund für die Energie-Anzeige ist, dass es sich bei den übergebenen Grössen tatsächlich um über die jeweiligen Zeitschritte gemittelte Werte handelt, was auch einer Energie entspricht.

Zu der Stunden- und 15 Minutenauswertung: Ich nehme an hier ist die tabellarische Auswertung gemeint?
Die Trennzeichen hängen grundsätzlich von der Spracheinstellung ab. Im deutschen wird als Dezimaltrennzeichen ein Komma verwendet und als Tausender-Trennzeichen ein Punkt.
Hier muss auf die Einheiten geachtet werden. Bei den 15 min und 1 h Auswertungen werden für alle Zeitschritte die Energien (z. B. in kWh) ausgegeben. Weil bei den Zeitrschrittwerten oft sehr kleine Zeitschritte ausgegeben sind, werden hier Leistungen (z. B. in W) ausgegeben, damit die Zahlen nicht zu klein werden.

Zum Zusammenhang zwischen den Zeitschritten und Studenwerten:
Die Werte werden über die Zeitschritte gemittelt. Es gibt jedoch derzeit einen Bug, der bei der Mittelung zu einer zeitlichen Verschiebung führt. Für die energetische Auswertung ist dies unkritisch. Ein Fix ist für Version 11.0 geplant.

Sonnige Grüsse,

Marc

Post Reply
  • Information
  • Who is online

    Users browsing this forum: No registered users and 2 guests