Lebensdauerparameter Batterie Thema ist als GELÖST markiert

Das Forum für alle Fragen und Diskussionen rund um Polysun im Untericht - für Schüler, Studenten und Lehrkräfte
Post Reply
smsojuer
Posts: 3
Joined: Fri Nov 17, 2017 10:45 am

Mon Dec 04, 2017 8:39 am

Guten Tag,

nachdem ich in meiner Simulation einen geeigneten Speicher modelliert habe der eine optimale Nennkapazität aufweist habe ich nun in meinem "Professionellem Report" eine Lebensdauer von 7 Jahren und einen kummulierten Schaden von 13,2%.

Was sagt der kummulierte Schaden [D] aus?
Was sagen die Lebensdauerparameter alpha 1-5 aus?

Mit freundlichen Grüßen,
Sophie

User avatar
Polysun_CAH69
Posts: 40
Joined: Tue Feb 21, 2017 11:30 am
Location: Winterthur
Contact:

Tue Dec 05, 2017 12:00 pm

Guten tag

Hiermit die Definitionen:

Kumulierter Schaden
Jeder Zyklus fügt der Batterie einen Schaden zu. Je tiefer die Entladung desto grösser der Schaden.
Jeder Entladungstiefe ist eine Anzahl Zyklen bis z. Defekt (cycles to failure) zugeordnet. Eine neue Batterie at 0% Schaden. Bei 100% Schaden muss die Batterie ersetzt werden.

Lebensdauer Parameter 𝛼1 bis 𝛼5

Die Beziehung von der Anzahl Zyklen bis zum Ausfall (number of cycles to failure) 𝐶𝐹 und den Entladebereichen (ranges of charge/discharge cycle) 𝑅 wird in Polysun als zweifache

Exponentialfunktion modelliert: 𝐶𝐹=𝛼1+𝛼2∙𝑒−𝛼3∙𝑅+𝛼4∙𝑒−𝛼5∙𝑅

Die Parameter 𝛼1 bis 𝛼5 können direkt vom Batteriehersteller geliefert werden, oder sie können via nichtlineare Regression aus der Lebensdauergraphik der Datenblätter bestimmt werden. Die Parameter 𝛼1 bis 𝛼5 sind optional . Wenn Sie fehlen, findet keine Lebensdauerabschätzung statt.
Mehr dazu ink. Berechnung auf S. 53 d. Manuals

Post Reply
  • Information
  • Who is online

    Users browsing this forum: No registered users and 1 guest