Page 1 of 1

Warum verschlechtert sich Anlagenaufwandszahl bei PV-Einbinudung

Posted: Thu Nov 28, 2019 2:57 pm
by The_Rowinger
Hallo,
ich habe folgende Situation. Ich habe eine Anlage aufgebaut aus lediglich einem Gaskessel der zur Raum- und Warmwasserversorgung dient. Es gibt keine elektrischen Verbraucher.
Die Kesselanlage soll durch eine PV-Anlage unterstützt werden, die dann einen Heizstab im Trinkwasserspeicher versorgt.
Frage 1: Warum zeigt es mir auf Bild 1 nicht die Brennstoffeinsparung an?
Frage 2: Bild 3 (ohne PV) hat eine geringere Aufwandszahl als Bild 2 (mit PV) und warum ist auf Bild 2 der Gasverbrauch höher als die Summe aus Gas- und Stromverbrauch und eben der Unterschied in der Aufwandszahl, da der Strom ja nicht aus dem Netz kommt. (Habe auch im PV-Modul als Energieträger PV eingesetzt. Irgendwie arbeiten die Systeme nicht zusammen.

Ich bin auf eure Hilfe echt angewiesen.

Viele Grüße

Re: Warum verschlechtert sich Anlagenaufwandszahl bei PV-Einbinudung

Posted: Fri Dec 13, 2019 4:07 pm
by nmarthaler
Hallo The Rowinger

Zu deinen Fragen.
1: Dies ist keine Einsparung, da nicht weniger Energie vom Heizstab verbraucht wird. Es wird nur der eigene PV Strom verbraucht und dadurch müsste dann der Bezug aus dem Netz kleiner werden.
2: Hier Empfehle ich dir die Tool-Tipps zu lesen, dann solltest du deine Fragen beantworten können. Etot ist nur eine Bilanz und sagt lediglich ob dein System mehr Energie verbraucht als zugeführt (z.B. PV) wird.

Sonnige Grüsse
Nathanael